Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
GC Gäuboden Header 02/2017
Ankündigung
Plakat25Jahre
Turniervorschau

Early Morning
Sonntag, 2. Juli 2017


Kanonenstart 6.00 Uhr


Einzelzählwettspiel nach Stableford


Vorgabenwirksam

Anschließend Brunch im Clublokal

2. Solea Golfclub
Samstag, 8. Juli 2017


Start ab ca. 11.00 Uhr


Einzelzählwettspiel nach Stableford


Vorgabenwirksam

Halfway und Abendveranstaltung

Turnierbericht

Jugendcamp im Golfclub Gäuboden
Gut Fruhstorf, 7. bis 9. Juni 2017

Angolfen
Trainer Mike Lindfiled mit den Teilnehmern


Als voller Erfolg kann das Jugendcamp im Golfclub Gäuboden in Fruhstorf bei Aiterhofen verbucht werden. In den Pfingstferien nahmen 12 Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis dreizehn an dem Golfcamp teil. Im Vordergrund stand natürlich das Verbessern des Golfspiels. Hier nutzte der  PGA Pro Mike Lindfield für seine Schüler verschiedenste Übungen und Trainingseinheiten.

Am letzten Tag wurde das Camp mit einem Turnier auf dem Kurzplatz der Golfanlage in Fruhstorf abgeschlossen. Nach den gespielten sechs Löchern wurden die Teilnehmer anschließend im Clubhaus mit Urkunden geehrt. So wurden die Kinder mit Bronze-, Silber- und Goldabzeichen ausgezeichnet. Mit Letztgenanntem erhalten die Jugendlichen ihre Platzfreigabe und dürfen ab sofort auf der 18 Loch Meisterschaftsanlage ihre Runden drehen.

In den Sommerferien, Ende August, geht es für die Golfjugend weiter. Dann findet die sog. Golfjugendwoche statt, bei welcher auch der Jugendmeister ermittelt wird.

Gastro Cup
Gut Fruhstorf, 3. Juni 2017

Gastro Cup
Clubpräsident Josef Staudinger (2. v.l.) und Etjena Ganic (4. v.l.) mit Tagessiegern


Am vergangenen Samstag, den 03. Juni 2017, fand im Golfclub Gäuboden der Gastro Cup statt. Veranstaltet wurde dieses Turnier von der Pächterin des Clublokals, Etjena Ganic, welche sich bereits seit letztem Jahr um das leibliche Wohl der Mitglieder und Gäste im Golfclub kümmert.

Bei herrlichem Sommerwetter konnten die über 50 Teilnehmer in einen schönen Turniertag starten. Gespielt wurde ein sog. Chapman Vierer. Bei dieser nicht-vorgabenwirksamen Wettspielart bilden je zwei Spieler ein Team. Beide schlagen ihren Ball ab, spielen dann jeweils den Ball des anderen weiter. Nach dem zweiten Schlag entscheiden sie sich für einen Ball und spielen diesen abwechselnd bis zum Loch. Diese Spielform ermöglicht besonders gute Ergebnisse und so konnte Clubpräsident Josef Staudinger bei der Siegerehrung folgenden Teams gratulieren:

Benno Wimmer und Dr. Klaus-Dieter Senger für den Sieg in der Bruttowertung. Die beiden erzielten ein Ergebnis von 33 Bruttopunkten. Den ersten Platz in der Nettowertung sicherten sich Ulrike Samberger und Ulrich Eckl mit sensationellen 48 Punkten. Das Duo Uwe Marschke und Josef Uhrmann landete mit 43 Zählern auf Rang zwei. Mit nur einem Punkt weniger folgten Anita Schuhbauer und Petra Fückel auf dem dritten Platz. Vierte wurden Werner Palinkasch und Karl Niedermeier mit 41 Zählern.

Die Sonderwertung Nearest to the Pin sicherte sich Susanne Metz bei den Damen und Thomas Zitzmann bei den Herren. Er platzierte seinen Abschlag nur 1,53 Meter neben das Loch. Die Longhitter des Tages und damit Sieger der Longest Drive Wertung wurden Anita Schuhbauer und Franz-Xaver Karl.

Vatertagsturnier
Gut Fruhstorf, 25. Mai 2017

Vatertagsturnier
Clubpräsident Josef Staudinger (2. v.l.) und Etjena Ganic (4. v.l.) mit Tagessiegern


Wie jedes Jahr am Vatertag so fand auch heuer wieder das traditionelle Vatertagsturnier des Golfclub Gäuboden e.V. in Gut Fruhstorf bei Aiterhofen statt. Besonderes Highlight  dieses Herrenturniers war, dass alle Spieler von den weißen Championsabschlägen starten mussten. Hierbei verlängern und erschweren sich einige Bahnen doch enorm, was so manchen Spieler vor ungewohnte Schwierigkeiten stellte.

Die Anstrengungen wurden aber belohnt, denn auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. So gab es vor dem Turnier ein Weißwurstfrühstück und nach dem Turnier Freibier sowie ein Grillbuffet.

Nach dem Essen konnten Vizepräsident Jürgen Hoffmann und Spielführer Markus Harrer bei der Siegerehrung folgenden Spielern gratulieren:

In der Bruttowertung ging Marcel Kabirske mit 31 Punkten als Sieger hervor. Clubpräsident Josef Staudinger gewann die Nettoklasse I mit 40 Punkten. Zweiter wurde hier Josef Uhrmann mit 36 Punkten. Marc Huxoll landete auf dem dritten Platz mit ebenfalls 36 Zählern. In Klasse II setzte sich Prof. Dr. Robert Obermaier mit 40 Punkten durch. Damit erzielte er auch das höchste Ergebnis und gewann den ewigen Wanderpokal der jedes Jahr bei diesem Turnier ausgespielt wird. Dies gelang ihm bereits 2014. Zweiter in Klasse II wurde Günter Assmann mit 35 Nettozählern. Den dritten Platz belegte der Vorjahressieger Günther Fückel mit 34 Punkten.

Die Sonderwertung des Longest Drive, bei welcher der längste Abschlag belohnt wird, sicherte sich Markus Harrer. Die Wertung Nearest to the Pin, bei der Zielgenauigkeit belohnt wird, gewann Prof. Dr. Robert Obermaier.

Golfschule

Das aktuelle Kursprogramm von Mike Lindfield können Sie unter

folgdem Link einsehen:

www.mikelindfield-golf.com/golfkurse/


Anzeigen
Signus Footer
Wenn Sie diese E-Mail (an: kontakt@golfclub-gaeuboden.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Golfclub Gäuboden e.V.
Fruhstorf 6 
94330 Aiterhofen